23.04.2016: Maibäume holen

Am Samstag um 14.00Uhr machten wir uns trotz des schlechten Wetters auf den Weg in den Wald um die Maibäume für Talsteußlingen, Hütten und die Jugendfeuerwehr zu holen. Mit 20 Personen und 2 Traktoren waren die 3 Bäume schnell ausgesucht und für den Mai präpariert. Die Maibäume wurden gleich an den jeweiligen Plätzen abgeladen um sie dort noch schmücken zu können.


16.04.2016: Vier Neue Truppführer

Lisa Späth, Simon Neher, Steffen Stark und Christoph Ströbele haben in den vergangenen Wochen am Truppführer-Lehrgang in Laichingen teilgenommen und diesen heute mit Erfolg beendet. Wir gratulieren!


16.04.2016: Umrüsten auf LED und Fahrzeug waschen

Am Samstag wurden die Strahler unseres TSF-W's auf neueste LED-Technik umgerüstet. Diese LED-Strahler bringen uns nicht nur mehr Helligkeit, sondern ersparen unserem Notstromerzeuger auch einige Watt Leistung, diese übrige Leistung können wir nun für andere Arbeiten verwenden. Im Anschluss wurde das Feuerwehrauto innen und außen gesäubert.


15.04.2016: Atemschutzübung in Sondernach

Am Freitag fand eine Atemschutzübung in Sondernach statt. Die Abteilung Hütten war mit acht Atemschutzträgern an der Übung beteiligt.


14. + 17.03.2016: Jacken-Anprobe

Die Feuerwehr Hütten bekommt in diesem Jahr neue Einsatzjacken. Diese werden schwarz sein und das selbe Model wie es alle Wehren der Stadt Schelklingen nach und nach bekommen. Deshalb trafen wir uns an den Abenden um nach Schmiechen zu fahren und dort die Jacken anzuprobieren.


14.02.2016: Funkenfeuer wieder großer Erfolg

Am Sonntag wurde wie immer pünktlich zum Glockenschlag um 19 Uhr das Funkenfeuer angezündet. Viele Zuschauer aus nah und fern nahmen an diesem alten Brauch teil und genehmigten sich dabei eine Wurst oder ein Getränk.
Der Früchtepunsch wurde kostenlos verteilt.
Am Samstag davor wurden, wie fast schon Tradition, die Christbäume in Hütten, Talsteußlingen und Teuringshofen eingesammelt.


Gemeinsame Übung Hütten

Bei der gemeinsamen Übung in Hütten nahmen wir in diesem Jahr einen Brand im Schützenhaus an. Die Leitstelle alarmierte den neuen Ausrückbereich 2 mit seinen 5 Abteilungen und ca. 60 Mann.
Es wurde eine Wasserversorgung von der Schmiech aufgebaut. Die Zwischenzeit wurde mit dem Tank des TSF-W und dem Justinger LF überbrückt.
Der Angriffstrupp ging unter PA in das Gebäude vor und fand drei Personen. Zudem wurde eine Absicherung des Waldes, und die Kühlung des Gastankes sichergestellt.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Wehren für die tolle Zusammenarbeit.


Einsatzmonitor im Gerätehaus Hütten

Im Gerätehaus in Hütten wurde ein Einsatzmonitor installiert. Er zeigt die aktuelle Personalstärke und Einsatzinformationen an. So soll es uns künftig leichter fallen die Personenstärke in einem Einsatz abzuschätzen bevor die Kameraden am Gerätehaus sind. Wir sparen also mit Hilfe unseres neuen Monitors wichtige Zeit. Das System baut auf die Software Divera 24/7 auf.

Bei Fragen steht Ihnen Lukas Reinhardt (lukas.reinhardt@ffw-huetten.de) gerne zur Verfügung.


150 Jahre FFW Obervellach

Das von manchen langersehnte Wochenende, an dem die FFW Obervellach ihr 150 jähriges Bestehen feierte stand endlich an. Durch ein Weißwurstfrühstück gut gestärkt starteten 14 Hüttener Kameraden gemeinsam mit der FFW Schelklingen nach Obervellach in Österreich. Aufgrund des hohen Spritverbrauchs (der 3 MTW) musste schon auf der Hinfahrt das ein oder andere mal getankt werden ;). In Obervellach angekommen wurden wir von der Familie Oberrainer begrüßt und wanderten anschließend durch die Raggaschlucht. Zum Abendessen ging es zum Himmelwirt, bei dem wir nicht nur das gute Essen sondern auch die herrliche Aussicht genießen durften. Abgerundet wurde der Abend im sogenannten Treff, einer Kultkneipe in Obervellach. Am Samstag ging es dann zum Rafting auf die Möll, wo wir trotz des mäßigen Wetters jede Menge Spaß hatten. Nachmittags wurde die Abnahme des Leistungsabzeichens der Österreichischen Wehren bestaunt und abends stand ein Besuch des Festzelts auf dem Programm. Nach einer kurzen Nacht ging es am nächsten Morgen in Ausgehuniform zum offiziellen Teil der Jubiläumsfeierlichkeiten. Dank vorangegangener Probe marschierten wir tadellos und horchten anschließend den Ansprachen zahlreicher Ehrengäste in der Dorfmitte von Obervellach. Nachmittags gingen die Feierlichkeiten im Festzelt weiter, wo wir unser Gastgeschenk, ein Gemälde auf dem der heilige Florian und die Wahrzeichen unserer Wehren zu sehen sind, übergaben. Nach einem lustigen Nachmittag, an dem auch Schlagerstar Melanie Payer aufgetreten ist, gingen wir abends gemeinsam zum Essen und anschließend nochmal in den Treff. Am Montag besuchten wir den traumhaft gelegenen Weissensee und machten auf diesem eine Bootsfahrt. Anschließend ging es auch leider schon wieder auf die Heimfahrt. Alles in allem war es ein richtig gelungenes Wochenende. Bilder vom Besuch finden Sie unter Bilder.


07. Oktober: Leistungsabzeichen Bronze

Am Samstag, den 07. Oktober 2017 fand in Weilheim/Teck die Abnahme des Leistungsabzeichens in Bronze statt. Hier konnten unsere Kameraden zeigen, was sie zuvor in vielen Übungsstunden in Hütten gelernt hatten. Durch das Bestehen des Abzeichens haben sich nun alle zwölf die Qualifikation für den Truppführer-Lehrgang erreicht. Es nahmen sechs Kameraden aus Hütten, zwei aus Schmiechen und je einer aus Sondernach, Obermarchtal, Emeringen und den Lutherischen Bergen teil.

Bei der Abnahme traten, aufgeteilt in zwei Gruppen, jeweils sechs Kameraden an.
Es galt in circa sieben Minuten einen Standard-Brandeinsatz mit Personenrettung über die Steckleiter durchzuführen. Dabei wurde durch einen Schiedsrichter überprüft, ob Fehler gemacht wurden.
Diese Fehlerliste hielt sich bei beiden Gruppen sehr kurz, auch die Zeitvorgabe wurde klar unterboten. Dies spricht nicht zuletzt auch für die sehr gute Leistung der Ausbilder.
Vielen Dank an dieser Stelle an Lisa Späth. Auch gilt unser besonderer Dank dem verantwortlichen Gruppenführer Fabian Schwarzmann, welcher selbst erst im Juli seine Ausbildung zum Gruppenführer erfolgreich abschloss Hierzu möchten wir noch recht herzlich gratulieren.


Monatsübung August

Heute übten wir, aufgeteilt in zwei Gruppen in Talsteußlingen. Während Gruppe A das Kuppeln und einen Regelangriff übten, beschäftige sich Gruppe B mit dem Aufbau einer Ölsperre. Anschließend wurden die Gruppen durchgetauscht.


Übungs- und Ausbildungsbetrieb laufen wieder an

Anfang Juli fand nach Corona bedingter Pause wieder ein Übungsabend ohne Computer statt. - Natürlich übten wir nach allen aktuellen Vorgaben. Die Monatsübung stand unter dem Motto "Löschangriff" und so übten wir das Vorgehen bei einem Regelangriff nach der Feuerwehr-Dienstvorschrift.

Auch die Ausbildung der Kameraden auf Kreis- und Landesebene hat wieder teilweise begonnen. Aktuell bietet die Landesfeuerwehrschule BW hierzu online Schulungen und Lehrgänge an, die von den Kameraden genutzt werden.

Leider bleibt der Übungsbetrieb für die Jugendfeuerwehren, bis frühestens Ende der Sommerferien "ausgesetzt". - Für die JFW im Oberen Schmiechtal heißt dies aber nicht Füße hochlegen. - Es finden weiterhin zweimal im Monat digitale Übungen über Webkonferenzen statt.


Digitale Übung

Die aktive Wehr der Feuerwehr Hütten übte am Mittwoch das erste Mal digital. Unter den 14 Teilnehmern war auch unser kommissarischer Gesamtkommandant Bernd Späth. Inhaltlich besprachen wir eine Powerpoint die von Fabian Schwarzmann vorgestellt wurde. Durch die digitale Durchführung konnten auch Kameraden die beruflich in Dortmund, Stuttgart, Rottenburg und Sigmaringen waren teilnehmen. Im Anschluss fanden wir noch Zeit uns, in der Gruppe, über aktuelle Themen zu unterhalten.


Absage Maifest 2020

Auch in der aktuellen Lage sind wir in gewohnter Stärker für euch da. Leider müssen wir zu unserer Sicherheit, aber auch für euer Wohl unser alljährliches Maifest in Teuringshofen absagen. Auch werden wir in diesem Jahr keine Maibäume in Hütten, Talsteußlingen und Teuringshofen aufstellen. Wir beschränken uns, Stand heute, auf die Durchführung von Einsätzen, um unsere Einsatzbereitschaft sicherzustellen. Kommt gesund durch diese Zeit.

Eure Feuerwehr Hütten.