Freitag, 23.02.2021: Gerätehaus besetzen/Sirenenalarm

Am späten Abend kam es in großen Teilen des  Stadtgebiet Schelklingen zu Stromausfällen, sowie Funknetzstörungen. Nahezu zeitgleich wurde der Leitstelle ein Brandgeruch rund um das Seniorenzentrum in Schelklingen gemeldet. Die Alarmierung der zuständigen Abteilungen Schelklingen, Schmiechen und Hausen o.U. über Funkmeldeempfänger war ausgefallen, daher wurden die entsprechenden Abteilungen per Telefon und Sirenen zum Einsatz alarmiert. Als Reserve und um mögliche Folgeeinsätze zu übernehmen, wurden wir ebenfalls über die Sirene alarmiert.
Nachdem der Alarmierungsgrund klar war, nutzen wir unsere Sekundär-Alarmierung Divera 24/7 (Smartphone-App) um auch die Kameraden die nicht in Reichweite der Sirene wohnen zu alarmieren. Wir stellten im bzw. (aufgrund der Pandemie) vor dem  Gerätehaus die Einsatzbereitschaft her und meldeten uns mit 14 Mann/Frau bei der ILS-Ulm einsatzbereit.

Nachdem in Schelklingen Entwarnung gegeben werden konnte und die Stromversorgung großteils wieder funktionierte, konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wieder auflösen.


Autor: Fabian Schwarzmann
Bild: Martin Späth


Funkenfeuer abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation findet unser traditionelles Funkenfeuer in diesem Jahr nicht statt.

Vielen Dank für euer Verständnis und bleibt gesund.
Eure FFW Hütten


Maibäume 2019

Am Samstag holten wir wieder die Maibäume für Hütten, die Jugendfeuerwehr, Talsteußlingen und Teuringshofen. Die Bäume wurden noch vor Ort entastet und von ihrer Rinde befreit. Der Maibaum für Talsteußlingen wurde direkt nach dem Fällen aufgestellt. Am 30. April um 19 Uhr folgte der Maibaum in Hütten.


Schauübung der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehren aus Schelklingen, Justingen und dem oberen Schmiechtal hielten am vergangenen Samstag (11.05.2019) ihre Schauübung unter den Blicken vieler Zuschauer ab. Angenommen wurde ein Brand im Kindergarten in Justingen. Im Anschluss gab es noch einen kleinen Imbiss und Getränke. – Hast du auch Lust auf die Feuerwehr bekommen, dann melde dich einfach oder schau an jedem 2. Mittwoch im Monat (19Uhr) bei uns in Hütten vorbei.


Begleitung Martinsritt

Sechs Kameraden begleiteten den diesjährigen Martinsritt von Sondernach nach Hütten, wo dieser am Kindergarten mit dem Martinsspiel endete. Es war ein schöner und gelungener Abend für alle Beteiligten.


Gemeinsame Übung Justingen

Am Donnerstagabend stand die gemeinsame Übung in Ingstetten an. Brandobjekt war die Halle in Ingstetten. Die Abteilung Hütten war mit neun Kameraden, dem TSF-W und dem Geräteanhänger angerückt. Wir unterstützten die Versorgung der verletzten Personen und halfen bei der Personensuche im vernebeltem Gebäude.


Atemschutzübung

Um 18 Uhr trafen sich Atemschutzträger aus Hütten,Sondernach und Gundershofen im Hüttener Feuerwehrhaus um in Theorie zum Atemschutzeinsatz geschult zu werden. Anschließend ging es nach Teuringshofen in ein altes Bauernhaus  um dort im komplett vernebelten Erdgeschoss das gelernte umzusetzen. Durchgeführt wurde die Übung von den Abteilungskommandanten.


Wasserrad in Talsteußlingen

In diesem Jahr befreite die Jugendfeuer das alte Wasserrad in Talsteußlingen von den Ablagerungen des vergangenen Jahres. Nachdem sich das Wasserrad nun wieder frei drehen kann, kam der Spaß und die damit einhergehende Abkühlung bei 36 °C auch nicht zu kurz. Die Wasserschlacht und das anschließende Grillen, waren ein gelungener Abschluss dieser Aktion.


Maibaumstellen 2017

Wie jedes Jahr stellte die Jugendfeuerwehr Oberes Schmiechtal ihren Maibaum vor dem Gerätehaus auf. In diesem Jahr aus terminlichen Gründen leider ohne Zuschauer.

 


Schauübung der Jugendfeuerwehren

In diesem Jahr wird es am kommenden Samstag eine große Jugendfeuerwehrübung bei uns in Hütten geben. Gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren aus Justingen und Schelklingen wird auf dem Recyclinghof in Hütten ein Brand simuliert. Alarmiert wird um 15Uhr über die Sirene in Hütten. Besucher sind herzlich willkommen. Das Einsatzgeschehen wird von einem Kommentator im Feuerwehrhof erklärt


Jahresabschluss - Übung

Bei unseren letzten Übung in diesem Jahr, ´spielten´ wir in der Fahrzeughalle kegeln. Hierzu wurden neun Flaschen aufgestellt, diese galt es mittels C-Schlauch umzuwerfen. Der Verlierer musste die leeren Kartons von unserer obligatorischen Abschlusspizza aufräumen, dem Gewinner wurden die Schuhe geputzt. Eine schöne Übung mit gelungenem Pizzaessen beschließt somit das Jugendfeuerwehr Jahr 2016.


Monatsübung August

Da uns das schöne Wetter auch noch im September erhalten blieb, übten wir an diesem Mittwoch die Wasserentnahme am offenen Gewässer. Wir übten in drei Durchgängen, die Vorgehensweise beim kuppeln der Saugschläuche. Der Spaß durfte bei diesen noch sommerlichen Temperaturen natürlich auch nicht zu kurz kommen. So stellte uns unser Gruppenleiter [An diesem Tag: Lisa Späth & Fabian Schwarzmann] die Aufgabe eine Wasserwand aus Materialien des TSF-W zu bauen. Wie auf den Nachfolgenden Bildern zu erkennen ist, ist dies auch gelungen. Das Ende der Übung ließen wir gemütlich am Grill ausklingen.


Monatsübung Juni

Heute lies das Wetter es erstmals zu eine “Nasse”-Übung durchzuführen, mit dem Geräteanhänger machten wir uns auf den Weg in Richtung Kindergarten. Dort gibt es einen Unterflurhydrant und auf der Wiese genügend Platz, um ohne Verkehrsbehinderung zu Üben. Wir lernten von Grund auf den Aufbau eines Regelangriffs und danach duschten wir uns noch gegenseitig. Alle hatten dabei ihren Spaß.


Ausflug 2016

An einem trüben Dienstag machten wir uns mit zwei MTWs auf den Weg nach Engstingen, um dort für zwei Stunden im Havanna NO. 5  zu bowlen. Anschließend hielten wir auf dem Nachhauseweg in Münsingen beim Älbler um dort noch zu vespern. Gesättigt fuhren wir dann wieder Richtung Hütten wo unser Ausflug schließlich endete. Abschließend lässt sich jetzt nur noch sagen, dass wir ein paar nette und lustige Stunden genießen durften. Deshalb möchten wir auch diese Gelegenheit nochmals nutzen um uns bei denen zu bedanken, die uns hierbei begleitet haben.


Jugendfeuerwehr nimmt an Wettbewerb der Schwäbischen Zeitung teil.

Auch 2016 stellte die Jugendfeuerwehr im oberen Schmiechtal wieder einen eigenen Maibaum vor dem Gerätehaus in Hütten auf. In diesem Jahr nahmen wir sogar am Wettbewerb der Schwäbischen Zeitung teil. Der Baum wurde um 18 Uhr unter den Blicken vieler Zuschauer aufgestellt.