Erste gemeinsame Übung seit der Corona-Pause

Am 24. September stand die erste gemeinsame Übung seit der Corona-Pause auf dem Programm. Gemeinsam mit den Abteilungen Gundershofen und Sondernach übten wir einen Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Angenommen wurde, dass eine Person vermisst wurde. Diese Person wurde von einer lebensgroßen Puppe dargestellt welche Rund 80 kg wiegt und vom Keller über eine schmale Treppe gerettet werden musste.

Außerdem wurde eine Brandbekämpfung und eine Riegelstellung zu Nachbargebäuden vorgenommen. Hierfür bezog eine Gruppe Wasser aus dem Hydrant, die andere Gruppe nutzte die nahegelegene Schmiech zur Wasserversorgung.

Alles in allem war es eine gelungene Übung an der rund 20 Kameraden aus den genannten Abteilungen teilgenommen haben.

 


Bericht: Fabian Schwarzmann


Samstag, 10.07.2021: Hochwasser - Gebäudeschutz

Am Samstag Nachmittag wurden wir durch die Leitstelle Ulm nach Hütten alarmiert. Aufgrund des ansteigenden Pegels drohte die „Schmiech“ an manchen Stellen über die Ufer zu treten. Um Schäden von Gebäuden abzuhalten wurden an zwei betroffenen Stellen Sandsäcke verlegt. Der Einsatz dauerte ca. vier Stunden.


Bericht und Fotos: Lukas Reinhardt


Freitag, 09.07.2021: Sandsäcke befüllen

Aufgrund der ansteigenden Pegel im gesamten Stadtgebiet wurde am Freitagmittag entschieden vorsorglich Sandsäcke zu füllen und in Gitterboxen bereit zu halten. Dafür wurde von allen Abteilungen der Stadt Schelklingen Personal zur Verfügung gestellt.
Die Abteilung Hütten unterstütze mit 3 Mann


Bericht: Fabian Schwarzmann


Donnerstag, 08.07.2021: Wasser in Gebäude

Nach anhaltenden Regenfällen am heutigen Abend wurden wir um 22:40 alarmiert, da 2 Keller vollgelaufen waren. Wie bereits beim letzten Einsatz wurden wir wieder mit Teilalarm alarmiert, dieses mal Gruppe 2. Mit dem Wassersauger und der Tauchpumpe wurden die Keller trocken gelegt. Gegen 1 Uhr konnte nach dem alles wieder Einsatzbereit war der Einsatz beendet werden. Unterstützt wurden wir von der Feuerwehr Ingstetten mit einem weiteren Wassersauger.

Im Einsatz waren 6Mann der Abteilung Hütten mit TSF-W und Geräteanhänger, 6 Mann der Abteilung Ingstetten mit dem GW-TS, sowie der stellvertretende Gesamtkommandant.


Bericht: Fabian Schwarzmann


Dienstag, 29.06.2021: Baum auf Straße

Heute Abend wurde uns ein Baum auf der Ortsverbindungsstraße Hütten-Tiefenhülen mitgeteilt. Nach Begutachtung wurde entschieden die Hälfte der Mannschaft zu alarmieren.
Dies ist möglich durch einen sogenannten Teilalarm, dafür wurde die Mannschaft nach den Qualifikationen aufgeteilt, dass immer alle Positionen besetzt werden können.
Von der Leitstelle wird automatisch der Teilalarm alarmiert, der nicht zuletzt dran war.

Nach kurzer Zeit rückte unser TSF-W und unser Geräteanhänger mit insgesamt 10 Personen aus. Mit der Motorsäge wurde der Baum von der Straße entfernt und in den Graben verbracht.


Bericht: Fabian Schwarzmann; Foto: Alina König


Jugend startet wieder mit Präsenzübungen

Nach langer Pause durfte nun auch die Jugendfeuerwehr ihren Übungsbetrieb wieder aufnehmen. Bei schönem Wetter wurde das in der Theorie besprochene praktisch umgesetzt. Auf dem Plan für diesen Abend stand ein Löschangriff, sowie ein Spiel um den Umgang mit den Hohlstrahlrohr zu trainieren. Die Bilder dieser spaßigen Übung finden Sie hier:


Dienstag, 22.06.2021: Wohnungsöffnung

Am Nachmittag wurden wir zu einer Wohnungsöffnung in Hütten alarmiert. Glücklicherweise musste die Türe nicht gewaltsam geöffnet werden und ein weiteres Eingreifen war nicht erforderlich. Im Einsatz war die Abteilung Hütten mit dem TSF-W und 7 Personen, zusätzlich waren die Feuerwehren aus Sondernach, Gundershofen und Schelklingen im Einsatz.


Bericht: Fabian Schwarzmann


Freitag, 18.06.2021: Verkehrsunfall Motorrad

Am Freitagnachmittag wurden wir mit den Wehren des Stadtgebiets nach Ingstetten-Heroldstatt zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad alarmiert. Der Einsatz konnte noch auf Anfahrt abgebrochen werden, da der Unfall bereits von den anderen eingetroffenen Kräften abgearbeitet wurde. Im Einsatz war das TSF-W und der Geräteanhänger mit 9 Kameradinnen/Kameraden.

Wir wünschen den Beteiligten eine schnelle Genesung.


Atemschutzübung im Juni

Im Juni übten unsere Atemschutzgeräteträger den Innenangriff mit einer vermissten Person in einem stark verrauchten Gebäude. Übungsobjekt war das Obergeschoss unseres Gerätehauses. Dank unserer neuen Wärmebildkamera gelang das Auffinden der Übungspuppe sehr zügig.


Freitag, 04.06.2021: Fahrspur überflutet

Unserem Kommandanten wurde telefonisch eine Überschwemmung der Straße an der Ortseinfahrt nach Hütten gemeldet. Daraufhin fuhren zwei Kameraden mit dem TSF-W zum Einsatz, beseitigten die Überschwemmung und säuberten im Anschluss die Fahrbahn. Auf der Anfahrt wurden noch ein Stein beseitigt, welcher hinter einer Kurve auf der Fahrbahn lag.


Bericht, Foto: Lukas Reinhardt


Dienstag, 01.06.2021: Ausgelöster Haushaltsrauchmelder

Am Dienstag wurden wir gegen Nachmittag von der Leitstelle Ulm zu einem ausgelösten Rauchmelder in einem Einfamilienhaus nach Schelklingen alarmiert. Der Einsatz konnte jedoch bereits auf Anfahrt wieder abgebrochen werden, die Brandmeldung bestätigte sich nicht. Im Einsatz war das TSF-W mit 6 Kameraden, sowie 2 Kameraden in Bereitstellung am Gerätehaus in Hütten.


Bericht: Lukas Reinhardt


Donnerstag, 20.05.2021: Öl auf Fahrbahn

Am Donnerstag wurden wir in den Morgenstunden zu einem Einsatz zwischen Hütten und Talsteußlingen alarmiert. Ein PKW hatte einen Motorschaden und verlor aufgrund dessen Öl auf der Fahrbahn. Wir sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, nahmen das Öl mit Bindemittel auf und warteten auf das Abschleppunternehmen. Zum Einsatzende wurden noch Schilder aufgestellt, um auf die Gefahrstelle hinzuweisen. Im Einsatz war das TSF-W und der Geräteanhänger mit elf Personen.


Bericht, Foto: Lukas Reinhardt


Dienstag, 18.05.2021: Personenrettung Drehleiter

Am späten Abend wurden wir zu einer Personenrettung mit Drehleiter nach Sondernach alarmiert. Zusammen mit der Feuerwehr Sondernach und der Drehleiter der Feuerwehr Blaubeuren unterstützten wir den Rettungsdienst bei der Rettung einer Person aus dem 1. Obergeschoss.

Im Einsatz war unser TSF-W und der Geräteanhänger mit 14 Personen, die Feuerwehr Sondernach, die Drehleiter der Feuerwehr Blaubeuren, ein Rettungswagen, sowie ein Notarzt.


Bericht: Fabian Schwarzmann


Truppmann- und Sprechfunkerlehrgang 2021

Vom 06.04.-08.05.2021 haben wir (Max Wagner und Emely Schwarzmann) gemeinsam mit 10 Kameraden aus dem Stadtgebiet Schelklingen den Truppmann- und Sprechfunkerlehrgang absolviert. Unser Kamerad Karsten Schiele hatte bereits seinen Truppmannlehrgang und hat deshalb vom 07.04-08.04.2021 den Sprechfunkerlehrgang gemeinsam mit uns besucht und erfolgreich abgeschlossen.

Während unseres Lehrgangs haben wir die theoretischen und praktischen Grundlagen der Feuerwehr kennengelernt. Darunter zählen der Aufbau eines Löschangriffs aus Ober- und Unterflurhydranten oder offenem Gewässer, das Vorgehen bei Verkehrsunfällen, das Aufstellen verschiedener Leitern, Rettung von Personen über die Leitern und das üben der verschiedenen Knoten und Stiche. Ergänzend zu unseren praktischen Übungen haben wir in den Theoriestunden die Brandklassen, Fahrzeugkunde, Gefahrstoffe und ähnliches kennengelernt. Im Zuge unseres Lehrgangs haben wir auch einen 20-stündigen Erste-Hilfe-Kurs absolviert.

Wir freuen uns, dass der Grundstein unserer Laufbahn  bei der Feuerwehr Hütten gelegt ist und sind gespannt auf weitere neue und interessante Erfahrungen und Lehrgänge. Wenn ihr Fragen habt nutzt gerne unser Kontaktformular :)


Bericht, Foto: Emely Schwarzmann


Übungsbetrieb wieder aufgenommen

Bei frühlingshaften Temperaturen nahm vergangenen Mittwoch auch die 2. Übungsgruppe wieder den Übungsbetrieb auf. Aktuell üben wir in zwei Gruppen, die erste Gruppe startete bereits am ersten Mittwoch im April. Auch die Jugendfeuerwehr nimmt wieder ihren Praxisbetrieb (an jedem 2. Mittwoch im Monat) auf.

Bei unserer Übung wurden neben ein paar Löschangriffen auch die Funktionsweise des neuen Rauchvorhangs und der Wärmebildkamera erläutert.