Dienstag, 28.12.2021: Bäume auf Fahrbahn

Am Dienstagabend den 28. Dezember wurde unserem Abt. Kommandanten ein Baum auf der Straße zwischen Hütten und Talsteußlingen gemeldet, dieser lies die halbe Abteilung über den Teilalarm alarmieren. Aufgrund des starken Windes wurde ein kleiner Baum umgerissen und versperrte die halbe Straße. Der Baum wurde mittels Motorsäge zerlegt und hinter die Leitplanke geschaffen, anschließend wurde die Straße noch gefegt. Nach ca. einer halben Stunde war der Einsatz beendet. Im Einsatz war das TSF-W und der Geräteanhänger mit 8 Mann/Frau. Sowie der KdoW mit dem Einsatzleiter vom Dienst.

Noch während wir die Gerätschaften im Feuerwehrhaus wieder einsatzbereit machten, erhielten wir den nächsten Anruf. Etwa 50 Meter vor der letzten Einsatzstelle war der nächste Baum umgestürzt und versperrte wiederum die halbe Fahrbahn. Auch dieser Baum wurde beseitigt und die Straße gereinigt. Anschließend wurde ein dritter Baum welcher bereits in Schieflage war beseitigt. Auch dieser Einsatz konnte nach etwa einer halben Stunde beendet werden.


Bericht: Fabian Schwarzmann


Montag, 04.03.2019: Einsatz H0 – Sturmschaden

In der Steige nach Mehrstetten ragte aufgrund von starken Windböen ein Baum hinter einer Kurve auf die Straße.

Alarmiert war die Feuerwehr Mehrstetten, Gundershofen und Hütten. Die Feuerwehr Hütten war mit 15 Mann im Einsatz.

Nach unserem Eintreffen unterstützen wir die Kräfte aus Mehrstetten und Gundershofen. Der Baum wurde zersägt und die Fahrbahn anschließend gesäubert. Die kurze Sperrung der Straße konnte nun wieder aufgehoben werden.

Weitere Bilder finden Sie hier.


Sonntag, 23.09.2018: Einsatz H0 – Baum auf Straße

Ein Baum war aufgrund des Unwetters in der Steige nach Mehrstetten auf die Fahrbahn gefallen. Wir zersägten den Baum und reinigten die Fahrbahn. Im Einsatz war das TSF-W und der Geräteanhänger mit 12 Mann.